Datenschutz-Information für betroffene Personen gem. Art. 13 und Art. 14

 

KONTAKTDATEN VERANTWORTLICHE

Mag.a Raphaela Kovazh
1090 Wien, Achamergasse 4/11

Tel. 0664 / 885 13 43
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.imlotsein.com 

 

ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

ZWECK

Die Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten primär zur Erfüllung von Verträgen, sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Der Zweck der Geschäftsabwicklung wird durch die Verantwortliche dann als erfüllt angesehen, wenn alle Ansprüche aus einem Vertrag oder im Zusammenhang mit einem Vertrag erfüllt sind und feststeht, dass es zu keiner weiteren Geschäftsbeziehung zwischen der betroffenen Person und der Verantwortlichen kommt.

Darüber hinaus verarbeitet die Verantwortliche personenbezogene Daten zum Zwecke der Kommunikation mit der betroffenen Person, insbesondere zur Bearbeitung von Anfragen.

 

RECHTSGRUNDLAGE

  • Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit. a) DSVGO)
  • Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit. b) DSVGO)
  • Rechtliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit. c) DSVGO)
  • Schutz lebenswichtiger Interessen (Art 6 Abs 1 lit. d) DSVGO)
  • Berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit. f) DSVGO)

 

DATENKATEGORIEN

Für eine angemessene Vertragserfüllung, insbesondere bei psychotherapeutischen Behandlungen, die auch die Erfüllung der Dokumentationspflicht lt. § 16 a. (1) für gesetzte psychotherapeutische Maßnahmen beinhalten sowie für die Abrechnung, benötigt  die Verantwortliche alle dafür relevanten personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

  • Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, Email)
  • Weitere personenbezogene Daten (Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Sozialversicherungsträger)
  • Gesundheitsdaten (Diagnosen, ev. Kopien von Krankenkassen-Anträgen, Befunden oder Rechnungsbestätigungen für die Krankenkassen, ev. Name von PsychiaterInnen oder ÄrztInnen, mit denen der/die KlientIn in Kontakt steht, ev. psychiatrische Medikation)
  • Weitere Daten zu Vertragsvereinbarungen und - Erfüllung (Rahmenbedingungen z.B. Honorar, Frequenz, Absagefrist, stattgefundene und abgesagte Termine, Empfehlungen/Zuweisungen zu (Fach-)ÄrztInnen), persönliche Notizen zu den einzelnen Sitzungen)
  • Diese Daten werden von der /vom Betroffenen zur Verfügung gestellt.

 

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zur Vertragserfüllung oder aufgrund ausdrücklich gesetzlicher Bestimmungen. Folgenden Empfängerkreisen werden Ihre Daten gegebenenfalls übermittelt:

  • Zuständige Behörden
  • Steuerberater, sofern es sich nicht um Psychotherapie handelt. Bei Psychotherapie werden die Daten anonymisiert.
  • Krankenversicherungsträger bzw. der Verein WGPV in 1090 Wien, Lustkandlgasse 23/3-4, der die Daten an die Krankenversicherungsträger übermittelt, wenn die gesamten Kosten für Psychotherapie von Krankenversicherungsträger übernommen werden (sollen). Bei Teilrefundierung der Kosten für Psychotherapie übermittelt üblicherweise die betroffene Person selbst ihre Daten (z.B. Arzt-Überweisung, Krankenkassen-Antrag, Rechnungsbestätigung) an den Krankenversicherungsträger. Etwaige Ausnahmen davon werden ausdrücklich vereinbart.

 

DAUER DER VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten der betroffenen Person bis zu dem Zeitpunkt, zu dem für die Verantwortliche feststeht, dass mit der betroffenen Person in Zukunft kein weiterer Kontakt mehr bestehen wird oder dass keine Geschäftsbeziehung zu Stande kommt.

Wie lange die personenbezogenen Daten nach dem letzten Kontakt aufbewahrt werden, ergibt sich wie folgt und unterliegt jedenfalls den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten:

Daten bezüglich der Abrechnungen sind gem. § 132 (1) BAO sieben Jahre aufzubewahren.

Daten über die Dokumentation von psychotherapeutischen Leistungen sind gem. § 16a. (3) PthG zehn Jahre aufzubewahren. Die Aufbewahrungsdauer von zehn Jahren gilt auch für sonstige Leistungen, die als Psychotherapeutin erbracht wurden, wie z.B. Coaching, Supervision oder Selbsterfahrung.

Kommt keine Geschäftsbeziehung zu Stande und waren die erfolgten Kontakte unentgeltlich, werden die Daten sechs Monate aufbewahrt.

Die personenbezogenen Daten werden innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der jeweiligen Zeiträume gelöscht.

 

BETROFFENENRECHTE

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffene/r zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sollte die Rechtsgrundlage eines Verarbeitungsvorganges in der Einwilligung Ihrerseits bestehen, so haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Ein Widerruf berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit, der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Verarbeitungen.

Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt. In Österreich fällt dies in die Zuständigkeit der Datenschutzbehörde.

Kontakt Aufsichtsbehörde für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Österreich:

Österreichische Datenschutzbehörde
Tel. 01-52 152 - 0
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dsb.gv.at

 

 

Stand 17.06.2020

Termine und Erstgespräch

Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren, Fragen haben oder gerne einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren möchten, rufen Sie einfach an unter 0664 / 885 13 143 oder schicken Sie ein Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Termine für Erstgespräche sowie Sitzungen werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Ein Termin für ein Erstgespräch ist im Normalfall innerhalb einer Woche möglich.

 

! Aktuelle Information! Termine und Erstgespräche können derzeit auch telefonisch oder online via Skype bzw. einem sonstigen Videokonferenz-Tool  geführt werden. Bei allgemeinen Fragen oder zu Fragen bzgl. der konkreten Vorgehensweise kontaktieren Sie mich bitte.

 

Infos zu Kosten

Ein Erstgespräch dauert 20-30 Minuten und ist kostenfrei.

Jede weitere Sitzung dauert 50 Minuten und kostet Euro 90,-.  
Bei Vorliegen einer Diagnose können Sie bei Ihrer Krankenkasse für einen Kostenzuschuss einreichen. Der beträgt z.B. derzeit bei der ÖGK Euro 28,-/Sitzung.

Üblicherweise finden die Termine wöchentlich statt.

KONTAKT

MAG.A RAPHAELA KOVAZH
Personzentrierte Psychotherapeutin

PRAXIS IN 1090 WIEN
Achamergasse 4 / 11
(gleich bei der Volksoper - erreichbar mit der U6 Volksoper,
den Straßenbahnen 40, 41 und 42 sowie dem Bus 40A.)

Tel: 0664 / 885 13 143
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ANFAHRT

Wenn Sie sich die Route berechnen lassen wollen, können Sie hier auf die Homepage von Google Maps gelangen.

Für Inhalt und technische Anforderungen von der Homepage von Google Maps ist der Betreiber von Google Maps verantwortlich.

Route berechnen lassen

kontakt@imlotsein.com  | Achamergasse 4 / 11, 1090 Wien | Tel.: 0664 / 885 13 143 | © 2010-2020 Lot  |  Impressum | Datenschutzerklärung